Auto Complete
Diesem Schlagwort sind keine Ergebnisse zugeordnet. Benutzen Sie bitte die Volltextsuche

Die ProSiebenSat.1 Media SE hat zuletzt im Jahr 2011 eigene Aktien zurückgekauft. Unter Berücksichtigung der Ausübung von Aktienoptionen hält ProSiebenSat.1 derzeit 4.169.872 eigene Aktien. Dies entspricht einem Anteil von 1,8 Prozent am Grundkapital.

Der ProSiebenSat.1 Media SE stehen aus diesen eigenen Aktien gemäß § 71b AktG keine Rechte zu; von der Gesellschaft unmittelbar oder mittelbar gehaltene eigene Aktien sind nicht dividendenberechtigt.

Aktienrückkauf 2011

Am 29. August 2011 kündigte die ProSiebenSat.1 Media SE einen Aktienrückkauf zur Absicherung ihrer Long Term Incentive-Programmen an. Diese Maßnahme mit einem Rückkaufvolumen von rund 32,529,904.06 Euro fand am 14. September ihren Abschluss. Insgesamt hat das Unternehmen in diesem Zeitraum 2.500.000 stimmrechtslose Vorzugsaktien bzw. 1,15 Prozent des Grundkapitals zu einem Durchschnittspreis von 13,01 EUR über die Börse erworben.

Grundlage für den Aktienrückkauf ist der Beschluss der Hauptversammlung vom 29. Juni 2010, der die Gesellschaft ermächtigt, Stammaktien und/ oder Vorzugsaktien bis zu 10 Prozent des zum Zeitpunkt der Beschlussfassung bestehenden Grundkapitals zu erwerben. Diese Ermächtigung ist befristet bis zum 28. Juni 2015.

Aktienrückkauf 2008 und 2009

In den Jahren 2008 und 2009 hatte die ProSiebenSat.1 Media SE bereits insgesamt 6.027.500 eigene Aktien über die Deutsche Börse erworben.

Aktienrückkauf 2008 bis 2011
JahrStückDurchschnittlicher KaufpreisRückkaufvolumen
Aktienrückkauf 2011
2.500.000
EUR 13,01
EUR 32.529.904,06
Aktienrückkauf 2009
4.900.000
EUR 3,14
EUR 15.401.412,20
Aktienrückkauf 2008
1.127.500
EUR 13,36
EUR 15.065.861,56