Auto Complete
Diesem Schlagwort sind keine Ergebnisse zugeordnet. Benutzen Sie bitte die Volltextsuche
Wir sind der Überzeugung, dass sich Unternehmen, die Risiken und Chancen im Bereich der Nachhaltigkeit frühzeitig erkennen, in wettbewerbsintensiven Märkten besser behaupten können. Wir verstehen Nachhaltigkeit als Ansatz, um eine ganzheitliche und dauerhaft zukunftsfähige Entwicklung der ökonomischen, ökologischen und sozialen Leistung unseres Konzerns sicherzustellen.

Im Rahmen des Auf- und Ausbaus eines Nachhaltigkeitsmanagements bei ProSiebenSat.1 haben wir Ende 2015 und Anfang 2016 erstmals eine Wesentlichkeitsanalyse durchgeführt. Durch interne Workshops, Befragung von Verantwortlichen verschiedener Fachabteilungen, Auswertung von Forschungsergebnissen unserer eigenen Research-Abteilung, Dialoge mit einzelnen Anspruchsgruppen sowie Berücksichtigung des regulatorischen Rahmens unseres bestehenden Berichtswesen haben wir mögliche Themen und Stakeholder umfassend identifiziert und das Themenuniversum eingegrenzt. Im nächsten Schritt haben wir die Themen entlang unserer individuellen Wertschöpfung angeordnet und Priorisierungskriterien definiert. Die daraus abgeleiteten Aspekte sind in fünf Handlungsfelder zusammengefasst, wie die nachstehende Übersicht zeigt:

Kurz- bis mittelfristig wollen wir unser Nachhaltigkeitsmanagement und die Berichtsprozesse im Konzern ausbauen sowie die Transparenz unserer Nachhaltigkeitsleistung erhöhen. Dafür haben wir konkrete Maßnahmen definiert, die wir in den Jahren 2016 und 2017 umsetzen werden. So verstehen wir zum Beispiel die Verbesserung der Qualität unseres CO2-Fußabdrucks auf allen Ebenen der Organisation als fortwährenden Prozess, um eine umfassende und offene Kommunikation zu gewährleisten und den Anforderungen unserer Stakeholder gerecht zu werden.

ESG-Informationen und Nachhaltigkeitsaspekte liegen bei ProSiebenSat.1 im Verantwortungsbereich des Finanzvorstands.