Auto Complete
Diesem Schlagwort sind keine Ergebnisse zugeordnet. Benutzen Sie bitte die Volltextsuche

Fernsehen mit Videofunktionen: ProSiebenSat.1 führt Empfehlungsfunktion für TV-Sendungen ein

  • Im HbbTV-Portal können Zuschauer Sendungen jetzt da weiterschauen, wo sie aufgehört haben
  • „Galileo“ nutzt HbbTV-Technik für interaktives TV-Event zur Mondlandung

München, 11.07.2019 – Ab sofort ist das Fernseherlebnis auf den Sendern von ProSiebenSat.1 noch individueller auf den Zuschauer zugeschnitten: Als erstes TV-Haus hat der Münchner Medienkonzern ein Empfehlungssystem via HbbTV entwickelt, das die Sehgewohnheiten des einzelnen Zuschauers in den Mittelpunkt stellt.

Wer eine Folge seiner Lieblingssendung verpasst oder unterbrochen hat, konnte sie sich bislang schon später über das HbbTV-basierte red-button-Portal ansehen. Jetzt kommen zwei neue komfortable Services dazu: Sobald der Nutzer mit der roten Farbtaste seiner Fernbedienung die Sender-Mediatheken auf seinem Smart-TV öffnet, sieht er auf einen Blick die verpassten Folgen und auf ihn zugeschnittene Empfehlungen. Ein weiteres praktisches Feature: Eine neue „Weiterschau“-Funktion merkt sich, an welcher Stelle der Zuschauer eine Sendung unterbrochen hat und ermöglicht ihm einen unmittelbaren Einstieg zu einem späteren Zeitpunkt. In Kürze kommen Empfehlungen auch im laufenden TV-Programm zum Einsatz, die dem Zuschauer dann über entsprechende Einblendungen vorgeschlagen werden.

Grundlage dafür ist das red-button-Portal, das Smart-TV-Besitzern kostenlos zur Verfügung steht. ProSiebenSat.1 bündelt dort sämtliche Mediatheken seiner TV-Sender und bietet Zuschauern die Unterhaltungswelten von ProSieben, SAT.1, kabel eins, sixx, ProSieben MAXX, SAT.1 Gold und kabel eins Doku an. Nutzer finden im Portal zudem Zusatzcontent wie etwa Bilderstrecken oder Rätselfragen sowie den interaktiven Feed mit digitalen Nachrichten, Services und Entertainment-Infos.

Eun-Kyung Park, Chief Digital Officer Entertainment ProSiebenSat.1: „Mit unserer neuen Technologie übertragen wir den Komfort moderner Streamingportale aufs Fernsehen und bieten unseren Zuschauern ein nahtloses Unterhaltungserlebnis. Während einer Sendung schlagen wir zudem individuell weitere Programme vor und stärken damit die Bindung an unsere Inhalte. Wir haben diese innovativen Features im eigenen Haus entwickelt und freuen uns, sie als erster Broadcaster im deutschsprachigen Raum nun exklusiv unseren Zuschauern anbieten zu können.“

„Galileo“ zeigt Interaktionsevent zu 50 Jahren Mondlandung am 15. Juli
Deutschlands großes Wissensmagazin nutzt die HbbTV-Technologie am kommenden Montag, den 15. Juli, für einen außergewöhnlichen Beitrag: 50 Jahre nach der Mondlandung lässt „Galileo“ seine Zuschauer in einem interaktiven Space-Event in die Moonboots von Neil Armstrong schlüpfen. In diversen Szenarien, die zum Teil echte Entscheidungsmomente der verschiedenen Apollo-Missionen nachspielen, kann der Zuschauer live per App oder per Fernbedienung über HbbTV abstimmen, wie er sich an Stelle des Astronauten verhalten würde. Die Entscheidung der Mehrheit bestimmt über den weiteren Verlauf der Mission. Schafft die Crew es, mit Hilfe der Zuschauer die Mondlandung zu überleben und heil zurück zur Erde zu kommen?

Mit diesem „Galileo“-Live-Event bringt ProSieben als erster Sender in Deutschland eine interaktive Show ins Programm, in der die Zuschauer über ihre Fernbedienung live den Ausgang der Sendung mitbestimmen können.

Auch nach der Ausstrahlung kann das Event individuell nachgespielt werden – in der red-button-Mediathek, in der „Galileo“-App und auf galileo.tv.

Um das Angebot zu nutzen, müssen die Smart TV-Geräte den Standard HbbTV unterstützen und mit dem Internet verbunden sein. Weitere Informationen gibt es unter www.redbutton.de.

Ansprechpartner