ProSiebenSat.1 baut neues Nachhaltigkeits-Ressort auf und tritt dem UN Global Compact bei

  • Annette Kümmel führt als Chief Sustainability Officer das neu geschaffene Sustainability-Ressort
  • Dr. Michael Müller verantwortet ab 1. Januar 2020 zusätzlich zu seinen Aufgaben Distribution und Rights Management den Bereich Regulatory & Governmental Relations

München, 9. Januar 2020. ProSiebenSat.1 baut sein Nachhaltigkeits-Engagement 2020 weiter aus: Unter der Leitung von Annette Kümmel als Chief Sustainability Officer etabliert der Konzern ein eigenes Nachhaltigkeits-Ressort, setzt neue Initiativen auf und treibt bestehende Projekte voran. Dazu gehören unter anderem:

  • Green Productions: ProSiebenSat.1 zählt zu den größten Auftraggebern für TV- und Medienproduktionen in Deutschland. Unter dem Stichwort „Sauber gedreht“ führt das Unternehmen derzeit ein Pilotprojekt im Bereich „Green Productions“ durch, bei dem es darum geht, die Reduktion von CO2-Emissionen, den Schutz natürlicher Ressourcen, die Vermeidung von umweltschädlichen Substanzen sowie die Reduktion von Plastik und Müll in allen Produktionen schrittweise zu verbessern.

  • Media for Sustainability: Seit Oktober 2019 kooperiert ProSiebenSat.1 mit Media4Planet (M4P) und wird die Zusammenarbeit 2020 weiter ausbauen. M4P bündelt Werbeflächen von Medienpartnern zu bevorzugten Konditionen und vermarktet diese an Unternehmen, Initiativen oder Projekte, die nachhaltige Ziele verfolgen. Die Idee des Mediamodells: Mit einem Großteil der Erlöse, die M4P für ProSiebenSat.1 vermarktet, sollen Klimaschutzprojekte der UN sowie weitere Projekte und NGOs unterstützt werden.

  • Public Value: ProSiebenSat.1 führt sein gesellschaftliches und gesellschaftspolitisches Engagement über seine TV-Sender und Digitalplattformen 2020 fort und baut den Anteil an Informations- und Public-Value-Formaten in seinen Programmen weiter aus.

  • Barrierefreie Angebote: ProSieben untertitelt bereits heute mehr als ein Drittel der Gesamtsendezeit und ist damit der Sender mit dem größten Angebot an Gehörlosenuntertiteln im privaten Fernsehen. Innerhalb der Sendergruppe bieten fünf Sender Untertitel an. 2019 startete ProSiebenSat.1 mit Audiodeskription bei „Germany‘s next Topmodel“ und „The Masked Singer“. 2020 wird der Konzern sein Engagement in diesem Bereich weiter intensivieren. 

Annette Kümmel, Chief Sustainability Officer ProSiebenSat.1: „Gesellschaftliches Engagement und Nachhaltigkeit waren schon immer Teil unserer Unternehmensstrategie, da ProSiebenSat.1 weit mehr als ein Wirtschaftsunternehmen ist. Wir erreichen mit unseren TV-Sendern und digitalen Plattformen tagtäglich viele Millionen Zuschauer und Nutzer, das ist ein großes Privileg und eine besondere Verantwortung zugleich. Wir wollen mit unserem Konzern inklusiv, nachhaltig, umwelt- und sozialverträglich wirtschaften. Bei all diesen Themen werden wir unser Engagement 2020 weiter ausbauen.“

ProSiebenSat.1 tritt dem UN Global Compact bei
Darüber hinaus ist ProSiebenSat.1 im Januar 2020 dem Global Compact der Vereinten Nationen (UN) beigetreten und bekennt sich damit ausdrücklich zu deren Prinzipien in den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umwelt und Klima sowie Korruptionsprävention. Der United Nations Global Compact ist die weltweit größte und wichtigste Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung. Das Netzwerk besteht aus über 13.000 Unternehmen und Organisationen aus Zivilgesellschaft, Politik und Wissenschaft in 161 Ländern.

Dr. Michael Müller übernimmt zusätzlich den Bereich Regulatory & Governmental Relations
Dr. Michael Müller, der als Chief Distribution Officer unter anderem bereits für die Regulierungsbereiche der Distribution zuständig ist, wird künftig gesamthaft die Themen Regulierung und Governmental Relations verantworten. ProSiebenSat.1 führt damit zwei Ressorts zusammen, die sich stark ergänzen und synergetisch sind.

Conrad Albert, Deputy CEO & Group General Counsel, ProSiebenSat.1 Media SE: „Ich freue mich, dass wir für das Ressort Nachhaltigkeit eine so erfahrene Kollegin wie Annette Kümmel gewinnen konnten. Ihre unschätzbaren Kenntnisse im Bereich unternehmensübergreifender Initiativen sowie in der Zusammenarbeit mit politischen Entscheidungsträgern werden uns helfen, ProSiebenSat.1 auch beim Thema ‚Nachhaltigkeit‘ zu einem Vorreiter in Europa zu machen. Mit Michael Müller liegt die Verantwortung für die Themen Regulierung und Governmental Relations künftig in den Händen eines ausgezeichneten, langjährig erfahrenen und sehr gut vernetzten Juristen des Hauses.“

Ansprechpartner
  • Unternehmens-PR | Distribution |
    Anika Wild
    Kommunikation Medienpolitik, Regulatory Affairs
    Tel. +49 [0]89 9507-1193Anika.Wild@prosiebensat1.com