ProSiebenSat.1-Geschäftssegmente kommen in neuem TV-Format „Liebe auf den ersten Kick – Die LOVOO und Jochen Schweizer Extreme-Dating-Show“ zusammen

Unterföhring, 25. November 2021. Tandem-Bungee-Sprung statt Theaterbesuch. Paar-House-Running statt Park-Spaziergang: Das neue SAT.1-Format „Liebe auf den ersten Kick – Die LOVOO und Jochen Schweizer Extreme-Dating-Show“ bricht mit konventionellen Kennenlernritualen: Drei Singles treffen ihre Dating-App-Matches zum ersten Mal bei actionreichen Erlebnis-Dates – und finden dabei schnell heraus, mit wem sie wirklich als Team funktionieren. Kooperationspartner sind die Online-Dating-App LOVOO sowie der Erlebnisanbieter Jochen Schweizer. In diesem Rahmen werden die beiden zum ProSiebenSat.1-Portfolio gehörenden Marken über Sonderwerbeformen integriert. Damit kommen die drei Geschäftssegmente der ProSiebenSat.1 Group, Entertainment, Dating sowie Commerce & Ventures, zum ersten Mal in einem gemeinsamen Projekt zusammen.

Das Format, das im Anschluss an die drei letzten Folgen von „Hochzeit auf den ersten Blick“ ausgestrahlt wird, gibt ehemaligen Kandidat:innen aus zurückliegenden Staffeln eine zweite Chance – und das mithilfe der innovativen Blind-Date-Funktion der LOVOO-App: Dort wird die jeweils andere Person zunächst verpixelt dargestellt, sodass Stimme, Humor und Persönlichkeit in den Vordergrund rücken. Flirtcoach Julia Mattes, die mit ihrer eigenen Live-Show auf LOVOO jede Woche tausende Singles mit Ratschlägen versorgt, begleitet die Dates mit ihrem Fachwissen. Die gematchten Paare erleben ihre ersten persönlichen Dates dann bei exklusiven Erlebnissen aus dem Angebot von Jochen Schweizer, beispielsweise einem Helikopterrundflug oder einem Ausflug in den Kletterwald. Springt dann der Funke über, erleben sie ein weiteres, dieses Mal actionreicheres Date. Hier merken die Kandidat:innen schnell, wem sie vertrauen und mit wem sie Extremsituationen besser bewältigen können. Jochen Schweizer selbst tritt in der Show als Erlebnisexperte, Coach und Motivator auf und erklärt, welche Auswirkungen gemeinsame Erlebnisse auf den Prozess des Kennenlernens haben. 

Beide Partner verlängern die Formatkooperation im TV mit Kampagnen auf ihren digitalen Kanälen und Plattformen. LOVOO-Singles erhalten die Chance, nicht gematchte Kandidat:innen per Livestream kennenzulernen. Zusätzlich organisiert Jochen Schweizer unter den via App gematchten Paaren spannende Action-Dates, die von der Community per Livestream verfolgt werden können. 

Die Umsetzung von „Liebe auf den ersten Kick“ ist ein erneutes Beispiel für das umfassende Portfolio von ProSiebenSat.1. Entwickelt und produziert wurde das redaktionelle SAT.1-Format von Redseven Entertainment, die Seven.One AdFactory zeichnet für die Konzeption und Umsetzung der Sonderwerbeformen verantwortlich. Die Portfolio-eigenen Marken Jochen Schweizer und LOVOO sind Titelsponsor und Placement- sowie Lizenzpartner. 

Timo Weber, CMO Jochen Schweizer mydays Group: „Das Konzept hat uns von Anfang an überzeugt und spiegelt unsere Philosophie wider. Erlebnisse sind wichtig im Leben eines jeden Menschen und gerade beim Dating helfen sie, sich intensiver zu begegnen. Auch für den Zuschauer bieten sich dadurch unverfälschte Momente und spannende Bilder des Kennenlernens. Deshalb war es ein logischer Schritt, die Marke Jochen Schweizer und den Gründer als Erlebnisspezialisten in das Format ‚Liebe auf den ersten Kick‘ zu integrieren.“

Anna Maria Wanninger, Geschäftsführerin LOVOO: „Wir freuen uns, dass Jochen Schweizer und LOVOO in dieser Sendung ein Match haben und so eine ganz besondere Kennenlernsituation geschaffen werden kann, die es in der Form noch nicht im TV zu sehen gab. Die Kombination aus Live-Video-Dating und unvergesslichen Offline-Erlebnissen passt perfekt, um den Funken zwischen zwei Menschen überspringen zu lassen.”

Jobst Benthues, Vorsitzender der Geschäftsführung Redseven Entertainment: „Das aus dem Red Arrow Studios-Netzwerk stammende Sozialexperiment ‚Hochzeit auf den ersten Blick‘ hat seit seinem Start vor acht Jahren auch hierzulande eine enorme Fanbase. Mit dem Anschluss-Format ‚Liebe auf den ersten Kick‘ haben wir ein eigenes, innovatives Format entwickelt, das bereits bekannten Gesichtern eine zweite Chance auf das große Glück ermöglicht – und an dem in Zusammenarbeit mit SAT.1 alle drei Geschäftssegmente von ProSiebenSat.1 teilhaben.“

SAT.1 zeigt die drei Folgen „Liebe auf den ersten Kick – Die LOVOO und Jochen Schweizer Extreme-Dating-Show“ ab dem 8. Dezember 2021 um 23:05 Uhr im Anschluss an die achte Staffel von „Hochzeit auf den ersten Blick“, die bereits seit dem 3. November 2021 immer mittwochs um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn zu sehen ist. 

Über LOVOO 

LOVOO ist einer der marktführenden Dating-App-Anbieter im deutschsprachigen Raum. Die mobile Anwendung ermöglicht jungen Leuten auf zeitgemäße Art und Weise, Menschen aus der Umgebung kennenzulernen, Freundschaften zu schließen und sich zu verlieben. Funktionen wie Live-Streaming unterstützen die moderne Art, soziale Beziehungen aufzubauen. Als einer der ersten Dating-App-Anbieter in Deutschland gehört LOVOO zu den Pionieren und Trendsettern in der App-Entwicklung. Die App ist in 15 Sprachen verfügbar. Kernmärkte sind Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Spanien und Italien. LOVOO wurde in Dresden gegründet und beschäftigt an seinem dortigen Hauptstandort sowie in Berlin insgesamt 170 Mitarbeiter:innen aus über 25 verschiedenen Ländern. LOVOO ist seit 2020 Teil der ParshipMeet Group.

 

Über Jochen Schweizer 

Die Jochen Schweizer GmbH, gegründet 1987 von Jochen Schweizer selbst, hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit ihren Erlebnissen ein echter Wegbegleiter für die Menschen zu sein, der immer da ist, wenn sich das Leben in der Routine verliert. Dafür vermittelt das Unternehmen tausende unterschiedliche Erlebnisse, Erlebnisreisen und Erlebnisgeschenke in Deutschland, Österreich und der Schweiz – für jeden Geschmack, jeden Anlass und jedes Alter. Erhältlich sind sämtliche Erlebnisangebote online auf www.jochen-schweizer.com, in 37 eigenen Jochen Schweizer Shops sowie im Einzelhandel. Im Oktober 2017 wurden Jochen Schweizer und mydays, die beiden führenden Brands auf diesem Markt, unter dem Dach der JSMD Group vereint. Die Gruppe, zu der auch die Tochterunternehmen Jochen Schweizer Technology Solutions GmbH, Hip Trips GmbH und Regiondo GmbH zählen, ist seitdem Mitglied der ProSiebenSat.1 Media SE.  

 

Über ProSiebenSat.1 

ProSiebenSat.1 vereint als Digitalkonzern führende Entertainment-Marken mit einem erfolgreichen Dating- sowie Commerce & Ventures-Portfolio unter einem Dach. Wir digitalisieren unser TV-Geschäft konsequent und nutzen gleichzeitig unsere Unterhaltungsstärke, um unsere digitalen Geschäftsfelder weiter auszubauen. Mit dieser Aufstellung treibt das Unternehmen seine Diversifizierung aus eigener Kraft kontinuierlich voran.

Im Entertainment-Bereich bieten wir beste Unterhaltung – jederzeit, überall und auf jedem Gerät. Ob mit Lagerfeuer-Formaten wie „The Masked Singer“ oder erfolgreichen Eigenproduktionen wie „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“. Mit unseren 15 Free- und Pay-TV-Sendern können wir über 45 Millionen TV-Haushalte in Deutschland, Österreich und der Schweiz erreichen. Zusätzlich nutzen monatlich rund 33 Millionen Unique User die von ProSiebenSat.1 vermarkteten Online-Angebote. 

Zeitgleich setzen wir unsere Expertise im Aufbau von Marken für unsere zwei weiteren Geschäftsbereiche ein: Mit der ParshipMeet Group haben wir einen führenden globalen Player im Dating-Markt geschaffen. Im Rahmen unserer Investment- und Commerce-Aktivitäten bauen wir digitale Verbrauchermarken wie flaconi, Jochen Schweizer mydays oder Verivox mit unserer TV-Reichweite und Werbekraft auf und machen sie zu Marktführern in ihren jeweiligen Branchen. Denn wir sind starker Wachstumspartner für digitale Unternehmen.

Hinter ProSiebenSat.1 stehen über 8.200 Mitarbeiter:innen, die Zuschauer:innen und Kund:innen jeden Tag aufs Neue und mit großer Leidenschaft begeistern.

Ansprechpartner