ProSiebenSat.1 legt Debt Issuance Programm für zukünftige Anleihefinanzierungen auf

Unterföhring, 30. Oktober 2020. Die ProSiebenSat.1 Media SE hat heute erfolgreich die letzten Schritte eingeleitet, um ein Debt Issuance Programm aufzulegen. Hierbei handelt es sich um ein flexibles Finanzierungsprogramm zur Emission von fest- und variabel verzinslichen Anleihen. Das Programm hat ein Rahmenvolumen in Höhe von bis zu 2,5 Mrd Euro und soll in Zukunft primär zur Refinanzierung bestehender verzinslicher Finanzverbindlichkeiten der ProSiebenSat.1 Group genutzt werden. Volumen, Laufzeiten und Zinskonditionen der zu emittierenden Anleihen bestimmen sich nach den zum jeweiligen Finanzierungszeitpunkt vorherrschenden Bedingungen.

Rainer Beaujean, Vorstandssprecher & Finanzvorstand der ProSiebenSat.1 Media SE: „Mit dem Debt Issuance Programm haben wir eine Möglichkeit geschaffen, proaktiv und mit größerer Flexibilität künftige Fälligkeiten zu refinanzieren sowie sich bietende günstige Marktverhältnisse flexibel zu nutzen.“

Die ProSiebenSat.1 Media SE plant, die im April 2021 fällige Anleihe im Volumen von 600 Mio Euro aus vorhandenen liquiden Mitteln zurückzuführen. Das Debt Issuance Programm soll hierfür nicht verwendet werden.

Ansprechpartner
  • Unternehmens-PR | Konzern & Finanzen
    Stefanie Rupp-Menedetter
    Head of Group Communications & Events
    Tel. +49 [0]89 9507-2598Stefanie.Rupp@ProSiebenSat1.com
  • Unternehmens-PR | Konzern & Finanzen | Content Production
    Susanne Brieu
    Leiterin Corporate Communications Strategy & Finance, Kommunikation Red Arrow Studios
    Tel. +49 [0]89 9507-1137Susanne.Brieu@ProSiebenSat1.com